28 Juni 2021

Perlen des Lebens

An Auffahrt des vergangenen Jahres sind zehn Konfirmanden gemeinsam mit Jugendarbeiter Simon Bühler aufgebrochen, um «den Weg mit Gott» zu begehen um ihn nun am heutigen Tag mit der Konfirmation in der Kirche Glashütten zu feiern. 

In dieser gemeinsamen Zeit reisten sie auch ins Konfirmandenlager wo sie an einem Morgen in der Früh geweckt wurden. Eine Wanderung in den Sonnenaufgang stand auf dem Programm und dafür musste natürlich auch der Rucksack mit einem Frühstück gepackt werden. Und so bestückten die 10 jungen Menschen auch gemeinsam einen Rucksack für die Konfirmationsfeier mit je einem Gegenstand, der ihnen wichtig für ihr Leben, für ihren Glauben ist. Interessant, was da alles zum Vorschein kam. Ein Segelschiff das für Freiheit und etwas wagen im Leben steht, eine Landkarte die uns den Weg finden lässt aber auch symbolisch für Gott steht, der uns den Weg weist. Die Fotokamera, die den Weg durch das ganze Konfirmandenjahr mitgegangen war und mit welcher viel Schönes festgehalten werden konnte, eine Sonnenbrille die nicht nur ein Sonnenschutz ist, sondern auch erinnert «Gott schützt mich vor Bösem» oder aber ein Mofaschlüssel weil der Halter beim «Töfflifahren» am besten mit Gott kommunizieren kann. 

Von Pfarrerin Karin Voss wurden die jungen Menschen reicht beschenkt. Zum Ersten mit einer Geschichte um den «beharrlichen Holzfäller», mit welcher sie ihnen mitgab: «achtet auf euch, eure Seele» und zum Zweiten mit einem Armband, bestehend aus 18 Perlen. Jeder der einzelnen Perlen der Kette wird eine bestimmte Bedeutung bzw. ein bestimmtes Thema zugeschrieben. Dem Schweden Martin Lönnebo kam 1995 die Idee zu den Perlen des Glaubens als er aufgrund eines Sturmes mehrere Tage lang auf einer griechischen Insel festsass. Er beobachtete da Fischer, die mit ihren Perlenketten spielten. In ihrer Predigt berichtete Pfarrerin Karin Voss über deren Bedeutung und Kirchenpflegepräsident Andreas Egger durfte jedem Einzelnen eine dieser Ketten überreichen. Eindrücklich war dann jener Moment, in dem die Jugendlichen ihren persönlichen Bibelspruch erhielten und Gottes Segen durch Pfarrerin Karin Voss empfingen. Reich beschenkt wurden die Besucherinnen und Besucher auch von Isabelle Soliva, welche mit ihrem Sologesang den Gottesdienst bereicherte. Begleitet wurde sie von Manfred Jost und ihrem Bruder Leandro. Und so durften am Ende der Feier diese kostbaren «Perlen des Lebens» in den Tag gehen und gemeinsam mit ihren Familien feiern. 

Bildlegende hintere Reihe von links:
Simon Bühler (Jugendarbeiter), Luan Bolliger, Elisas Schär, Mattia Stornaiuolo, Michelle Haller, Jana Hasler
Bildlegende vordere Reihe von links:
Anna-Sophia Liechti, Fiona-Luisa Liechti, Aline Kurt, Annissa Ruf, Nina Schärer, Pfarrerin Karin Voss

Maja Gerteiser

Andere Beiträge

Vers des Tages:

Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.